Ausschreibung: Fantasy-Lyrik

Es gibt wie­der eine Aus­schrei­bung des Arca­num-Ver­la­ges für Fan­ta­sy-Autoren, dies­mal mit dem durch­aus span­nen­den und im Bereich Fan­ta­sy eher unge­wöhn­li­chen The­ma »Lyrik«.

Sie­he dazu auch die Web­sei­te des Ver­la­ges.

Wir suchen AutorIn­nen!

Haben auch Sie Mut zu einem Expe­ri­ment? Wir haben bereits in »Das Lied der Dra­chen« eine Kom­bi­na­ti­on aus Lyrik und Kurz­ge­schich­ten bzw. Erzäh­lun­gen ver­legt.
Für die Fort­set­zung unse­rer Rei­he »Mys­ti­sche Schrif­ten« haben wir daher beschlos­sen dar­an anzu­knüp­fen. Daher suchen wir für die »Mys­ti­schen Schrif­ten 4« klas­si­sche Lyrik, ange­wandt auf Fan­ta­sy!
Falls Sie Inter­es­se an einer Mit­ar­beit haben, lesen Sie sich bit­te die unten ange­ge­be­nen Kon­di­tio­nen sorg­fäl­tig durch. Falls Sie mit den Bedin­gun­gen nicht ein­ver­stan­den sind, bit­ten wir Sie von Ein­sen­dun­gen abzu­se­hen.


Soll­te die­se Art der Zusam­men­ar­beit Ihr Inter­es­se geweckt haben, freu­en wir uns auf Ihre Zusen­dun­gen! Auf­grund der leich­te­ren Les­bar­keit wird hier für Ein­sen­de­rIn­nen bei­der­lei Geschlechts die For­mu­lie­rung »der Autor« gewählt. Dies beinhal­tet kei­ner­lei Wert­stel­lung.

Kon­di­tio­nen
1. Der Autor stellt dem Arca­num-Fan­ta­sy-Ver­lag sein(e) Fantasy-Gedicht(e) zur Ver­fü­gung. Er ver­si­chert, allei­ni­ger Inha­ber sämt­li­cher Rech­te zu sein.

2. Der Arca­num-Fan­ta­sy-Ver­lag behält sich das Recht der frei­en Aus­wahl vor. Ein Anspruch auf Ver­öf­fent­li­chung einer Ein­sen­dung besteht nicht.

3. Soll­te eine Ein­sen­dung zur Ver­öf­fent­li­chung kom­men, so ist die­se für den Autor natür­lich kos­ten­los.

4. Der Arca­num-Fan­ta­sy-Ver­lag über­nimmt die Kos­ten der Publi­ka­ti­on.

5. Für die Ver­öf­fent­li­chung wird zwi­schen Autor und Ver­lag ein Ver­trag geschlos­sen.

6. Auf­grund der Form der Antho­lo­gie (meh­re­re Autoren) ist es nicht mög­lich, den Autoren ein ver­kaufs­ab­hän­gi­ges Hono­rar zu zah­len. Ver­öf­fent­lich­te Autoren erhal­ten Frei­ex­em­pla­re der Antho­lo­gie, außer­dem besteht für sie die Mög­lich­keit, wei­te­re Bücher mit Autoren-Rabatt für den Eigen­be­darf zu erwer­ben.

7. Da Lyrik trotz aller Begeis­te­rung für Fan­ta­sy ein unkal­ku­lier­ba­res Risi­ko für einen Ver­le­ger dar­stellt, wird die­ser Band der Mys­ti­schen Schrif­ten ggf. on-demand ver­legt!

Wenn wir Ihr Inter­es­se geweckt haben, Sie jedoch noch wei­te­re Fra­gen haben soll­ten, mai­len Sie uns, wir wer­den uns bemü­hen Ihnen schnellst­mög­lich zu ant­wor­ten.

Ein­sen­dun­gen bit­te aus­schließ­lich per Mail an:
lektorat[at]arcanum-fantasy.de
Stich­wort: Mys­ti­sche Schrif­ten 4

Wir freu­en uns auf Ihre Einsendung(en)!

Für Ein­sen­dun­gen bit­te beach­ten:

The­ma
Die nächs­te Fan­ta­sy-Antho­lo­gie steht unter dem The­ma: »Bal­la­den und Bän­kel­sän­ger«

Stil
Wir sind der Mei­nung, dass sich soge­nann­te »moder­ne Lyrik« und Fan­ta­sy nicht ver­tra­gen. Fan­ta­sy ist his­to­ri­sie­rend, daher dür­fen auch die Gedich­te epi­go­nal sein. Ori­en­tie­ren Sie sich an den Gedich­ten in »Das Lied der Dra­chen« oder an den Wer­ken alter Meis­ter!

Umfang
Die Län­ge der Gedich­te ist nicht fest­ge­legt.

Datei­ty­pen
Wir akzep­tie­ren Ein­sen­dun­gen im ODT- und DOC-For­mat.

Min­dest­al­ter
Auch Min­der­jäh­ri­ge dür­fen selbst­ver­ständ­lich gern an der Aus­schrei­bung teil­neh­men. Aller­dings ist für die Ver­trags­un­ter­zeich­nung die Zustim­mung des gesetz­li­chen Ver­tre­ters not­wen­dig.

Ein­sen­de­zeit­raum: bis 01.01.2009 – 30.06.2009

Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.