ROBOTECH in Entwicklung

Die klas­si­sche Ani­mé-Serie ROBOTECH harrt einer Life-Action-Umset­zung durch Hol­ly­wood. Das war so weit bereits bekannt, aber nun gibt es Kon­kre­te­res zu die­sem The­ma sei­tens des Pro­du­zen­ten Chuck Roven (TWELVE MONKEYS, DARK KNIGHT). IESB.net befrag­te Roven auf den Spike TV Scream Awards zu sei­nen Pro­jek­ten und unter ande­rem auch zu dem von Fans sehn­lichst erwar­te­ten Film. Der Pro­du­zent erklär­te, dass er zusam­men mit Tobey Magui­re und Aki­va Golds­men kon­kret an ROBOTECH arbei­tet und die Dreh­ar­bei­ten aller Wahr­schein­lich­keit nach im nächs­ten Jahr begin­nen kön­nen.

Auf die Fra­ge, ob sich die Designs der Mechs und Rüs­tun­gen am Ani­mé-Vor­bild oren­tie­ren wer­den ent­geg­ne­te er: »Das kann ich Ihnen lei­der noch nicht beant­wor­ten. Selbst­ver­ständ­lich wer­den wir uns davon zumin­dest inspi­rie­ren las­sen. Wir haben aber noch nicht mit dem Pro­duk­ti­ons­de­sign begon­nen, wir schrei­ben gera­de am Dreh­buch.«

Außer­dem wies er dar­auf hin, dass Tobey Magui­re als Pro­du­zent dabei ist und nicht als Schau­spie­ler.

Cover ROBOTECH – The Com­ple­te Saga (DVD), Copy­right 2007 Starz Home Enter­tain­ment

Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.