Grandios: STAR WARS-Fanfilm REBEL SCUM

Von Blood Brothers Cinema stammt ein grandioser STAR WARS-Fanfilm mit dem Titel REBEL SCUM, der sich mit Geschehnissen nach dem Kampf auf dem Eisplaneten Hoth in Episode V befasst. Als Hommage an die originale Trilogie wurden fast alle Spezialeffekte ohne CGI realisiert, sondern beispielsweise Stop-Motion eingesetzt. Gedreht wurde am Athabasca Gletscher in Alberta, Canada, bei Außentemperaturen von -30 Grad Celsius.

Mehr dazu auf der Webseite der Blood Brothers.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harmloser Nerd mit natürlicher Affinität zu Pixeln, Bytes, Buchstaben und Zahnrädern. Konsumiert zuviel SF und Fantasy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.