Trailer: BORDERLANDS

Es gab vie­le Skep­ti­ker ob der Ver­fil­mung der BOR­DER­LANDS-Spie­le­rei­he, doch der kürz­lich erschie­ne­ne Trai­ler macht Hoff­nung, dass das was wer­den könn­te, denn der ist der­ma­ßen skur­ril-abge­fah­ren, dass es eine hel­le Freu­de ist. Da ich die Games der Rei­he nie gespielt habe, kann ich natür­lich nicht sagen, wie nah das an der Vor­la­ge ist (was viel­leicht von Vor­teil ist), aber die Reak­tio­nen, die ich las, sagen, dass das wohl in Ord­nung geht. Die offi­zi­el­le Beschrei­bung liest sich wie folgt:

Lilith (Cate Blan­chett), an infa­mous boun­ty hun­ter with a mys­te­rious past, reluc­tant­ly returns to her home, Pan­do­ra, the most chao­tic pla­net in the gala­xy. Her mis­si­on is to find the mis­sing daugh­ter of Atlas (Edgar Ramí­rez), the universe’s most power­ful S.O.B. Lilith forms an unex­pec­ted alli­an­ce with a rag­tag team of mis­fits – Roland (Kevin Hart), a sea­so­ned mer­cen­a­ry on a mis­si­on; Tiny Tina (Aria­na Green­blatt), a feral pre-teen demo­li­tio­nist; Krieg (Flo­ri­an Mun­te­anu), Tina’s mus­cle­bound pro­tec­tor; Tan­nis (Jamie Lee Cur­tis), the oddball sci­en­tist who’s seen it all; and Clap­t­rap (Jack Black), a wise­ass robot. Tog­e­ther, the­se unli­kely heroes must batt­le an ali­en spe­ci­es and dan­ge­rous ban­dits to unco­ver one of Pandora’s most explo­si­ve secrets. The fate of the uni­ver­se could be in their hands – but they’ll be figh­t­ing for some­thing more: each other. Based on one of the best-sel­ling video­ga­me fran­chi­ses of all time, wel­co­me to BORDERLANDS.

Regie bei BORDERLANDS führt Eli Roth (HOSTEL, THE HOUSE WITH THE CLOCK IN IT’S WALLS), der schrie­be auch zusam­men mit Joe Crom­bie das Dreh­buch. Es pro­du­zie­ren Avi Arad und Erik Feig.

Die Dreh­ar­bei­ten an BORDERLANDS wur­de bereits in 2021 been­det, aller­dings wur­de die Post­pro­duk­ti­on erheb­lich durch Coro­na ver­zö­gert und es waren zahl­lo­se Nach­drehs erfor­der­lich, für die Regis­seur Roth auf­grund von Ter­min­pro­ble­men nicht mehr zur Ver­fü­gung stand. Für ihn sprang Tim Mil­ler (DEADPOOL) ein, bei dem The­ma offen­bar eine gute Wahl.

BORDERLANDS star­tet am 8. August 2024 in den bun­des­deut­schen Kinos.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.