Ncuti Gatwa wird der vierzehnte Doctor

Es ist in der Serie DOCTOR WHO mal wie­der zeit für eine Rege­ne­ra­ti­on der Haupt­fi­gur. Wer die Serie nicht kennt dürf­te es nicht wis­sen: Der Time-Lord hat die Fähig­keit der Rege­ne­ra­ti­on, wenn er oder sie dem Tode nah ist, rege­ne­riert er oder sie in einen neu­en Kör­per. Mit Jodie Whit­taker war das erst­mal eine Frau, mit Ncu­ti Gat­wa erst­ma­lig in der fast 60-jäh­ri­gen Seri­en­ge­schich­te ein Schwar­zer und bei­des war lan­ge über­fäl­lig (bit­te kei­ne Dis­kus­sio­nen über »Nebenfiguren«-Doktorinnen am Ran­de der Serien-Kontinuität).

Gat­wa spiel­te bis­her bei­spiels­wei­se in der Net­flix-Serie SEX EDUCATION und wird dem­nächst an der Sei­te von Mar­got Rob­bie in BARBIE zu sehen sein, an dem wird noch gedreht.

Es gibt noch kei­ne Ter­mi­ne, aber all­ge­mein wird erwar­tet, dass die 13. Dok­to­rin Ende 2022 in den 14. Doc­tor rege­ne­riert, neue Epi­so­den mit ihm soll es dann irgend­wann in 2023 geben.

Bild Ncu­ti Gat­wa (2019) von MTV Inter­na­tio­nal, aus der Wiki­pe­dia, CC BY-SA 3.0

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.