ASTERIX UND DER GREIF im Oktober 2021

Nach der geld­schnei­de­ri­schen Unver­schämt­heit DER GOLDENE HINKELSTEIN, den zu bespre­chen ich mich gewei­gert habe, weil ich für so etwas kei­ne Wer­bung machen möch­te, wird es im Okto­ber 2021 wie­der ein »ech­tes« ASTE­RIX-Album vom inzwi­schen bewähr­ten Team Jean-Yves Fer­ri und Didier Con­rad geben. Der Titel wird ASTERIX UND DER GREIF sein. Der Ver­lag schreibt dazu:

Wie es die Tra­di­ti­on ver­langt, gehen unse­re Freun­de im neu­en Album erneut auf Rei­sen. Wäh­rend Aste­rix und Obelix eine Par­tie Gal­li­er-Schach spie­len, schreckt der Drui­de Mira­cu­lix, der wohl gera­de ein­ge­nickt war, plötz­lich hoch und ver­kün­det, dass ein alter Freund drin­gend sei­ne Hil­fe benö­tigt. Doch wer ist die­ser Freund und wes­halb benö­tigt er Hil­fe? Und wohin führt uns die Rei­se und wor­um geht es?
Sze­ne­rist Jean-Yves Fer­ri ver­rät uns etwas mehr dar­über: »Wir haben ein mytho­lo­gi­sches Tier­we­sen in den Mit­tel­punkt des Aben­teu­ers gestellt. Dabei fiel mei­ne Wahl auf den Greif: Halb Adler, halb Löwe und mit den Ohren eines Pfer­des – ein durch und durch rät­sel­haf­tes Geschöpf!«

Das neue Aste­rix-Album Nr. 39 »Aste­rix und der Greif« erscheint am 21. Okto­ber 2021 welt­weit im Han­del. Par­al­lel zur Titel-Ankün­di­gung des neu­en Albums jährt sich der Todes­tag das Aste­rix-Schöp­fers Albert Uder­zo, der am 24. März 2020 verstarb.

Cover­ab­bil­dung ASTERIX®- OBELIX®- IDEFIX® / © 2020 LES EDITIONS ALBERT RENE / GOSCINNY – UDERZO

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.