PAN TAU kehrt zurück

Im Jahr 2020 fei­ert die klas­si­sche, deutsch-tsche­chi­sche Kin­der­se­rie PAN TAU ih­ren fünf­zig­sten Ge­burts­tag. Im sel­ben Jahr soll eine Neu­auf­la­ge auf die Bild­schir­me kom­men.

Die deut­sche Pro­duk­ti­ons­fir­ma Ca­li­ga­ri Film (TER­RA X, HELL) hat die Rech­te an der vom Au­tor Ota Hof­mann und Re­gis­seur Jind­rich Polák ge­schaf­fe­nen Fi­gur er­wor­ben und wol­len eine neue Fa­mi­li­en­sen­dung dar­aus ma­chen, die dann eben ab 2020 ge­zeigt wer­den wird. Es pro­du­ziert Ga­brie­le M. Walt­her.

Ab Juli soll der neue Pan Tau, der ur­sprüng­lich von Otto Šimá­nek dar­ge­stellt wur­de, im Rah­men ei­nes Ca­stings ge­sucht wer­den. wer meint auf die Rol­le zu pas­sen kann sich über die Web­sei­te von Ca­li­ga­ri Film per Email be­wer­ben.

PAN TAU lief als Fern­seh­se­rie ur­sprüng­lich in ins­ge­samt vier Staf­feln von 1970 bis 1978, es gab aber auch di­ver­se Fern­seh­fil­me und ei­nen Ki­no­film.

Pro­mo­fo­to PAN TAU Co­py­right Uni­ver­sum Film GmbH

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit na­tür­li­cher Af­fi­ni­tät zu Pi­xeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zu­viel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 on­line dar­über.

2 Kommentare for “PAN TAU kehrt zurück”

sagt:

0621 15204730 in ger­ma­ny will mich als pan tau ber­we­r­eben bin 50 bin auch schau­spie­ler im thea­ter bit­te an­ru­fen und schrei­ebn 68159 mann­heim in f5,2 ist stra­sse graf ju­er­gen

Stefan Holzhauer

Stefan Holzhauer

sagt:

Ich würd’s mal bei den Pro­du­zen­ten ver­su­chen, statt auf ei­ner News­sei­te …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.