Abrams´ STAR TREK-Fortsetzung: Benicio del Toro an Bord?

Da die Pro­duk­tion des näch­sten STAR TREK-Films von Regis­seur J. J. Abrams im Jan­u­ar nun endlich begin­nen soll, ist es kein Wun­der, dass erste Gerüchte über Beset­zun­gen abseits der Haupt­darsteller durchs Netz toben. Vari­ety hat soeben einen ersten konkreten Namen genan­nt: Beni­cio del Toro soll laut inter­nen Quellen ange­blich einen Bösewicht im zweit­en Teil des Reboots spie­len. Man kann nur hof­fen, dass es sich dabei angesichts der Auswahl eines lateinamerikanis­chen Mimen nicht wirk­lich um Khan han­delt, wie auf diversen ein­schlägi­gen Web­seit­en ver­mutet wird… Vielle­icht wird aber auch ein Red­shirt von einem Wer­wolf zer­ris­sen… ;o)

Die STAR TREK-Fort­set­zung hat­te sich auf­grund von Ter­min­prob­le­men ins­beson­dere bei Abrams aber auch den Drehbuchau­toren Orci und Kurtz­man immer wieder ver­schoben, jet­zt soll die Pro­duk­tion jedoch los­ge­hen.

Auf jeden Fall im näch­sten Teil wieder­se­hen wer­den wir: Chris Pine (Kirk), Zachary Quin­to (Spock), Zoe Sal­dana (Uhu­ra), Karl Urban (McCoy), Simon Pegg (Scot­ty), John Cho (Sulu) und Anton Yelchin (Chekov).

Creative Commons License

Bild: Beni­cio del Toro (2008), von Éti­enne ANDRÉ, aus der Wikipedia

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.