PR2560 – DAS RAUNEN DES VAMU – Arndt Ellmer

Her­ein­spa­ziert, her­ein­spa­ziert, mei­ne Damen und Her­ren. Sei­en Sie dabei wenn wir Din­ge aus dem Hut zau­bern und Unglaub­li­ches Rea­li­tät wer­den las­sen.

Wie ver­mu­tet hat VATROX-VAMU alle Lebe­we­sen im Stardust-Sys­tem geis­tig unter­jocht. Mit Aus­nah­me des Hilfs­vol­kes von VATROX-VAMU, den Jara­noc. Aber weil ja irgend­et­was pas­sie­ren muss, schafft es der Admi­nis­tra­tor des Stardust-Sys­tems Tim­ber F. Whist­ler in die Fel­sen­na­del bei Stardust-City. Dort ist der men­ta­le Druck nur noch mini­mal und Whist­ler schaut sich (zum wie­viel­ten Male eigent­lich?) gründ­lich um.

Wie es der Zufall will mar­schiert wenig spä­ter der Halu­ter Icho Tolot aus einem Käfig­trans­mit­ter, gefolgt von sei­nem Vasal­len, dem Jara­noc Kar­do Tara, zudem hat er noch die bewusst­lo­se Eri­trea Kush dabei. In der Fel­sen­na­del selbst sind dann alle bald wie­der hand­lungs­fä­hig.

Das ist auch gut so, denn in der Hal­le der 1000 Auf­ga­ben akti­vie­ren sich eini­ge der Kar­tu­schen und in bis­lang leer­ste­hen­den Eta­gen mate­ria­li­sie­ren Maschi­nen­blö­cke mit unbe­kann­ter Funk­ti­on (wie häu­fig in den letz­ten tau­send Hef­ten gab es eigent­lich »Maschi­nen­blö­cke mit unbe­kann­ter Funk­ti­on«? Eine Voll­text­su­che über alle Roma­ne wäre auch noch ein Wunsch).

Wei­ter­le­sen

Avatar

AutorIn: Kyr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.