Remake: HELLRAISER

Dimen­si­on Films haben jeman­den gefun­den, der für sie das Remake der HELLRAISER-Rei­he als Regis­seur betreu­en soll: Shock Till You Drop berich­ten, dass Patrick Lus­sier (GOD’S ARMY 3) für den Job aus­ge­wählt wur­de, eine moder­ne Sicht auf die Pin­heads zu kre­ieren. Das Dreh­buch stammt von Todd Far­mer (JASON X), die bei­den haben bereits bei MY BLOODY VALENTINE und dem noch erschei­nen­den DRIVE ANGRY 3D zusam­men gear­bei­tet.

Wie das Remake durch­ge­führt wer­den soll, dar­über gibt es noch kei­ne Details außer der Tat­sa­che, dass Gerüch­te über eine geplan­te PG13-Frei­ga­be als unwahr abge­tan wur­den.

Von den acht HELL­RAI­SER-Fil­men, die pro­du­ziert wur­den, haben es nur die ers­ten vier ins Kino geschafft und spiel­ten ins­ge­samt 48,5 Mil­lio­nen Dol­lar ein. Bei Dimen­si­on ver­sucht man seit Jah­ren erfol­gos ein Remake in die Licht­spiel­häu­ser zu brin­gen, jeder Ver­such bis­lang schei­ter­te; erst der von Juli­en Mau­ry und Alex­and­re Bustil­lo an »krea­ti­ven Dif­fe­ren­zen«, dann der des fran­zö­si­schen Fil­me­ma­chers Pas­cal Lau­gier, der geplant hat­te einen Mix aus dem ers­ten Film und Cli­ve Bar­kers ursprüng­li­chem Roman THE HELLBOUND HEART machen wol­len. Das Pro­jekt wur­de weg­ge­axt. War­ten wir mal ab, ob Lus­sier und Far­mer erfolg­rei­cher sein wer­den…

Creative Commons License

Bild: DVD-Cover HELLRAISER 1 (1987), Copy­right Anchor Bay Home Enter­tain­ment, bei uns nie unge­schnit­ten erschie­nen und nur als Import erhält­lich.

Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.