NAUTILUS 59 – Sexy Vampire und moderne Schönheiten

Cover Nautilus 59

Pres­se-Mel­dung des Aben­teu­er Medi­en Verlages:

NAUTILUS 59 – Sexy Vam­pi­re und moder­ne Schönheiten

Das Gen­re der Roman­t­a­sy sowie Vam­pi­re, Wech­sel­bäl­ger und schreck­li­che Clowns bil­den den inhalt­li­chen Schwer­punkt der Febru­ar-Aus­ga­be des monat­li­chen Fan­ta­sy- und Kino-Maga­zins NAUTILUS – Aben­teu­er & Phantastik.

Die NAUTILUS inter­viewt in ihrer am 23. Janu­ar erschie­nen Aus­ga­be zahl­rei­che Autoren und Fil­me­ma­cher: Die Regis­seu­rin Cathe­ri­ne Hard­wi­cke berich­tet über die Dreh­ar­bei­ten zu »Twi­light: Biss zum Mor­gen­grau­en«, John Mal­ko­vich erzählt vom Film »Chan­ge­ling – Der frem­de Sohn«, der Best­sel­ler-Autor Mar­kus Heitz infor­miert über sei­ne Recher­chen zum Vam­pir-Mythos anläß­lich sei­nes Sach­bu­ches »Vam­pi­re! Vam­pi­re!«, Ulri­ke Schwei­kert läßt in ihrer »Nosferas«-Romanreihe jun­ge Vam­pi­re im Inter­nat mys­te­riö­se Aben­teu­er erle­ben, Ange­la Som­mer-Boden­burg ver­ab­schie­det sich nach 30 Jah­ren vom klei­nen Vam­pir, Hor­ror-Autor Will Elliott ent­führt die Leser in das Reich der höl­li­schen Clowns, und der Dar­stel­ler Derek Mears erzählt von sei­ner Rol­le in der Mas­ke des unheim­li­chen Kil­lers Jason aus »Frei­tag der 13«. Dazu gibt es Sach­ar­ti­kel über befremd­li­che und ver­tausch­te Kin­der, über die Angst vor mas­kier­ten und defor­mier­ten Freaks sowie über die Merk­ma­le und Wur­zeln des der­zeit belieb­ten Roman­t­a­sy-Gen­res in Lite­ra­tur und Film.
Wei­ter­hin im Heft befin­den sich eine neue Fol­ge der Rei­he »Zau­be­rei auf dem Papier« mit Gesprä­chen mit Fan­ta­sy-Lek­to­ren. Die­ses Mal gibt die Lek­to­rin Anet­te Schatz vom Loe­we-Ver­lag Ein­blick in ihre Arbeit. In der Magi­schen Schreib­werk­statt des Hey­ne Ver­la­ges berich­tet Boris Koch über die Ent­ste­hung sei­nes Romans »Der Dra­chen­flüs­te­rer«. Und zu Ste­phen Kings Epos um »Der Dunk­le Turm« gibt es ein Fea­ture zu den Roma­nen und Comic-Umset­zun­gen. Dazu kom­men wie immer aktu­el­le Film­vor­stel­lun­gen, DVD- und Buch-Rezen­sio­nen sowie Hörbuch-Tipps.

Auf der Home­page der NAUTILUS läßt sich die gesam­te Aus­ga­be vir­tu­ell durch­blät­tern. Zudem gibt es eine Vor­schau auf die nächs­te Aus­ga­be, eine Bil­der­ga­le­rie zu »Der selt­sa­me Fall des Ben­ja­min But­ton« sowie Trai­ler zu kom­men­den phan­tas­ti­schen Fil­men. Außer­dem gibt es Infos zur gleich­zei­tig erschie­ne­nen Aus­ga­be 88 des­Ma­ga­zins KARTEFAKT sowie zur fünf­ten Aus­ga­be des kos­ten­lo­sen digi­ta­len Maga­zins KARTEFAKT VIRTUAL.

Bild: Cover NAUTILUS 59, Copy­right Aben­teu­er Medi­en Verlag

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und von eingebundenen Skripten Dritter zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest (Navigation) oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden. Dann können auch Cookies von Drittanbietern wie Amazon, Youtube oder Google gesetzt werden. Wenn Du das nicht willst, solltest Du entweder nicht auf "Akzeptieren" klicken und die Seite nicht weiter nutzen, oder Deinen Browser im Inkognito-Modus betreiben, und/oder Anti-Tracking- und Scriptblocker-Plugins nutzen.

Mit einem Klick auf "Akzeptieren" werden zudem extern gehostete Javascripte freigeschaltet, die weitere Informationen, wie beispielsweise die IP-Adresse an Dritte weitergeben können. Welche Informationen das genau sind liegt nicht im Einflussbereich des Betreibers dieser Seite, das bitte bei den Anbietern (jQuery, Google, Youtube, Amazon, Twitter *) erfragen. Wer das nicht möchte, klickt nicht auf "akzeptieren" und verlässt die Seite.

Wer wer seine Identität im Web schützen will, nutzt Browser-Erweiterungen wie beispielsweise uBlock Origin oder ScriptBlock und kann dann Skripte und Tracking gezielt zulassen oder eben unterbinden.

* genauer: eingebettete Tweets, eingebundene jQuery-Bibliotheken, Amazon Artikel-Widgets, Youtube-Videos, Vimeo-Videos

Schließen