Extended Preview: TAKEN

Nein, der Film hat nichts mit Per­so­nen zu tun, die von Außer­ir­di­schen ent­führt wer­den. Liam Nee­son spielt in TAKEN einen Ex-Agen­ten, des­sen ihm ent­frem­de­te Toch­ter in Paris ent­führt wird. Er nutzt sei­ne spe­zi­el­len Fähig­kei­ten, um die Ent­füh­rer­gang zu fin­den und ent­fes­selt dabei einen pri­va­ten Krieg.

Neben Nee­son spie­len Fam­ke Jans­sen, Mag­gie Grace, Kat­ie Cas­sidy und Goran Kostic. Hin­ter der Kame­ra steht für Fox Regis­seur Pierre Morel, das Dreh­buch stammt von Luc Bes­son und Robert Mark Kamen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Ein Kommentar for “Extended Preview: TAKEN”

Avatar

sagt:

Die Sto­ry von Taken ist schnell erzählt und an sich nichts neues,sie ähnelt stark Fil­men wie Mann unter Feu­er oder Death Sen­tence. Trotz­dem aber hat Taken sei­ne Daseins­be­rech­ti­gung und macht so ziem­lich alles rich­tig , was man von einem Film die­ses Gen­res erwar­tet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.