CONJURE WIFE

CONJURE WIFE…ist der Titel eines Films, den United Artists und Stu­dio­Ca­nal soeben in Auf­trag gege­ben haben und dafür Bil­ly Ray (BREACH, SHATTERED GLASS) als Autoren und Regis­seur ver­pflich­te­ten. Der Film basiert auf Fritz Lei­bers gleich­na­mi­gem Roman aus dem Jah­re 1943.

In Lei­bers über­na­tür­li­chem Thril­ler muss ein Mann fest­stel­len, dass alle sei­ne Erfol­ge dar­auf zurück zu füh­ren sind, dass sei­ne Frau eine Hexe ist und mit Zau­be­rei nach­ge­hol­fen hat. Dar­über wütend, for­dert er sie auf, damit sofort auf­zu­hö­ren und star­tet damit einen Ansturm böser Kräf­te, die ver­su­chen das geschaf­fe­ne Ungleich­ge­wicht wie­der zu besei­ti­gen.

Don Gran­ger wird das Pro­jekt für UA lei­ten, die welt­wei­te Dis­tri­bu­ti­on über­nimmt MGM; UA und Stu­dio­Ca­nal wer­den den Film zusam­men finan­zie­ren und pro­du­zie­ren, Stu­dio­Ca­nal wird über ihre Toch­ter­fir­ma Kino­welt auch den deut­schen Ver­leih über­neh­men.

Übri­gens besit­zen MGM und Stu­dio­Ca­nal auch die Rech­te am Stoff, denn – und das wun­dert wahr­schein­lich kei­nen – es gab 1962 bereits eine Film­ad­ap­ti­on des Buches unter dem Titel BURN, WITCH, BURN, somit wie­der ein Remake. Obwohl – erin­nert sich wer an den Film? Falls nicht, ist es fast schon kein Remake mehr… ;o)

Update: Auf der ande­ren Sei­te wur­de der Stoff – wie ich soeben fest­stel­le – bereits ins­ge­samt drei Mal ver­filmt: WEIRD WOMAN (1943), BURN, WITCH, BURN (1962) und WITCHES‹ BREW (1980).

Cover CONJURE WIFE, Copy­right Lion 1943.

Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.