WORLD OF GOO

Puz­zle­spie­le gibt es vie­le und meist fol­gen sie alten, inzwi­schen abge­lutsch­ten Ide­en, eine wirk­li­che Neue­rung in Sachen Game­play ist sel­ten. Und zuge­ge­ben, ein ganz klei­nes biß­chen kom­men Remi­nis­zen­zen an den Klas­si­ker Lem­mings auf, in wel­chem man klei­ne, wuse­li­ge Gno­me durch kom­pli­zier­ter wer­den­de Level zum Aus­gang bug­sie­ren muß­te.

Doch WORLD OF GOO ist völ­lig anders. Man baut Kon­struk­te aus klei­nen Schleim­klum­pen, die man in Stre­ben ver­wan­deln kann, muß höher stre­ben, ein Ziel errei­chen. Die Vor­ge­hens­wei­se ist schwer zu erklä­ren; Ziel ist es auch hier, einen Aus­gang zu errei­chen, mit mög­lichst vie­len der klei­nen Augen­knub­bel.

Was sol­len die lan­gen Wor­te, hier ein recht lan­ger Film der das Game­play zeigt. Für mich sieht das bril­li­ant aus und ich den­ke, das wird ein Puz­zle-Knal­ler. WORLD OF GOO soll noch in die­sem Jahr für Wii und PC erschei­nen, spä­ter auch für Mac und Linux. Wer tes­ten möch­te, lädt sich den expe­ri­men­tel­len Vor­läu­fer als Flash­ga­me auf experimentalgameplay.com her­un­ter.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

My first 35 min. w/ World of Goo – Video! from hey_suburbia on Vimeo.

Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.