HELLRAISER – noch’n Remake

Buchcover: The Hellraiser ChroniclesRemakes und kein Ende: auch Cli­ve Bar­kers fast schon als Klas­si­ker zu bezeich­nen­de Hor­ror­se­rie HELLRAISER wird neu für die Kino­lein­wand adap­tiert. Pro­du­ziert wird das Gan­ze von der Wein­stein Com­pa­ny und die haben bereits zwei Dreh­buch­au­toren für das Pro­jekt ange­heu­ret: Mar­cus Dunstan and Patrick Mel­ton. Die Arbei­ten sol­len in Kür­ze begin­nen, als Ver­öf­fent­li­chungs­ter­min wird der 9. Janu­ar 2009 ange­peilt.

Plot: Als ein Mann ein kom­pli­zier­tes Puz­zle (die soge­nann­te Lament Con­fi­gu­ra­ti­on) löst, bekommt er mehr, als er sich vor­ge­stellt hat­te: Ein Por­tal zur Höl­le. Sein Ex-Lover fin­det einen Weg, um ihn zurück­zu­ho­len und sei­ne Nich­te legt sich mit den Ceno­bi­ten an – Engel für die einen, Dämo­nen für ande­re, deren größ­te Lust der größ­te Schmerz ist…

Der Titel des Films wird CLIVE BARKER PRESENTS HELLRAISER lau­ten.

Cover: THE HELLRAISER CHRONICLES, Taschen­buch, erhält­lich z.B. bei Ama­zon

Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.