Erschienen: DAS SCHWERT DER ELBEN

das schwert der elbenDer zwei­te Band des sie­ben­tei­li­gen All Age-Fan­ta­sy-Zyklus um die ELBENKINDER von Alfred Bek­ker ist jetzt unter dem Titel DAS SCHWERT DER ELBEN im Han­del und lie­fer­bar.

Das magi­sche Schwert von Elben­kö­nig Kean­dir wird gestoh­len. Die Elben­kin­der Dar­on und Sar­wen fin­den her­aus, dass der Magi­er Jaran­dil dahin­ter­steckt. Um zu ver­hin­dern, dass die Kräf­te der Elben immer schwä­cher wer­den, will er, dass Elben auch schwar­ze Magie anwen­den dür­fen. Mit dem gestoh­le­nen Schwert möch­te Jaran­dil die Mäch­te des tot­ge­glaub­ten Furcht­brin­gers her­auf­be­schwö­ren. Dar­on und Sar­wen ver­su­chen alles, das Schwert des Königs wie­der an sich zu brin­gen.

Die Elben­kin­der-Roma­ne von Alfred Bek­ker knüp­fen an die gro­ße Elben-Tri­lo­gie des Autors an und schil­dern die Aben­teu­er der magisch hoch begab­ten Elben­kin­der Dar­on und Sar­wen, in denen die Macht der Fins­ter­nis wohnt. Eine Macht die ihr Groß­va­ter Kean­dir einst von der Insel des Augen­lo­sen Sehers mit­brach­te…

Fort­ge­setzt wird die Saga mit den Bän­den DER ZAUBER DER ELBEN (Sep­tem­ber 2009) und DIE FLAMMENSPEERE DER ELBEN (Janu­ar 2010).

Alfred Bek­ker
ELBENKINDER 2 – DAS SCHWERT DER ELBEN
Gebun­de­ne Aus­ga­be: 208 Sei­ten
Ver­lag: Egmont Franz Schnei­der Ver­lag (Juli 2009)
Spra­che: Deutsch
ISBN-10: 3505125563
ISBN-13: 978–3505125560
8,95 Euro

Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.