Downey jr. in COWBOYS & ALIENS

Cover COWBOYS AND ALIENS 1

Sieht so aus als wür­de Mr. IRON MAN in einer wei­te­ren Comic­ver­fil­mung mit­spie­len. Robert Dow­ney jr. ist der­zeit in Ver­hand­lun­gen mit Dream­Works und Uni­ver­sal Pic­tures, er wird mög­li­cher­wei­se die Haupt­rol­le in der Adap­ti­on des Comics COWBOYS & ALIENS von Fred Van Len­te übernehmen.
Das Dreh­buch exis­tiert bereits, es stammt von Hawk Ost­by and Mark Fer­gus (IRON MAN, CHILDREN OF MEN) es pro­du­zie­ren Bri­an Gra­zer und Ron Howard zusam­men mit Ste­ven Spiel­berg, Alex Kurtz­man and Rober­to Orci; ein Regis­seur wur­de noch nicht benannt.

Plot: Wäh­rend sich im Wil­den Wes­ten Sied­ler und Apa­chen Gefech­te lie­fern, stürzt ein Ali­en-Raum­schiff in der Prä­rie nahe Sil­ver City ab. Die Geschich­te zieht Par­al­le­len zwi­schen den Ame­ri­ka­nern, die die »wil­den India­ner« mit­tels ihrer fort­ge­schrit­te­nen Tech­no­lo­gie beherr­schen wol­len, und den Außer­ir­di­schen, die das­sel­be mit den Men­schen vor­ha­ben. Ame­ri­ka­ner und India­ner müs­sen sich zusam­men­tun, um das zu verhindern.

Dow­ney jr. soll das ehe­ma­li­ge Mit­glied der Uni­ons­ar­mee Zeke Jack­son verkörpern.

Cover: COWBOYS & ALIENS 1, Copy­right Pla­ti­num Studios

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.