SPEED RACER – Remake

Speed Racer CoverKann sich noch jemand an Speed Rac­er erin­nern? Das war eine Ani­mé-Serie aus den Sechzigern, die irgend­wann recht frühzeit­ig (Anfang der Siebziger) auch im Deutschen Fernse­hen aus­ges­trahlt wurde. Ich per­sön­lich (Jahrgang 1965) kann mich sehr dunkel daran erin­nern; eine Erin­nerung blieb auch daran, daß damals mächtig gezetert wurde, »das würde die Jugend verder­ben« und daß es die Serie auch auf der kur­zlebi­gen anlo­gen (!) TED-Bild­plat­te gab (ja, ja, ich war schon immer tech­nikaf­fin).
Jet­zt wird es ein Real­film-Remake der Serie geben, keine gerin­geren als die Wachows­ki-Brüder (MATRIX, V FOR VENDETTA) ver­suchen sich an der The­matik.

(Sehr) kurz zur Hand­lung: Ren­n­fahrer Speed (im japanis­chen Orig­i­nal: Go Mifu­ne) fährt Ren­nen in seinem Wun­der­auto Mach5 und muß sich dabei aller­lei Wider­sach­er erwehren. Hil­fre­ich ist hier­bei, daß Mach5 von Bonds Q erson­nen sein kön­nte, denn es ver­fügt über zahlre­iche Son­der­funk­tio­nen*, die man als das »phan­tastis­che Ele­ment« der Serie beze­ich­nen kön­nte.

Wahrschein­lich haben auch die Wachowskis das in ihrer Kind­heit ver­fol­gt und wollen nun die Serie auf den Sil­ber­schirm heben. Die Liste der Schaus­piel­er liest sich recht beein­druck­end: Christi­na Ric­ci (ADDAMS FAMILY, SLEEPY HOLLOW), Emile Hirsch (PRETENDER, EMERGENCY ROOM, KINDRED), John Good­man (ROSEANNE, KING RALPH), Matthew Fox (LOST), Susan Saran­don (DEAD MAN WALKING) und, ganz aktuell: Richard Roundtree (SHAFT).

Releaseter­min in den USA ist Mai 2008 (das wird ein heißer Monat: IRON MAN, SPEED RACER & INDIANA JONES IV). Es pro­duzieren die Warn­er Brüder.

Speed Rac­er DVD Cov­er Copy­right Lions Gate.

* Son­der­funk­tio­nen:

  • Knopf A – Aus­fahrbare Teleskop­stützen, um das Auto aufzubock­en oder über Hin­dernisse zu sprin­gen
  • Knopf B – Verän­derung der Reifen, um unwegsames Gelände leichter zu befahren
  • Knopf C – Aus­fahrbare rotierende Säge­blat­ter
  • Knopf D – Aktivierung ein­er undurch­dringlichen Fahrerk­abi­nenkanzel
  • Knopf E – Aktivierung sehr heller Spezialschein­wer­fer, mit denen auch Infrarot­sicht möglich ist (Funk­tion später erset­zt durch aus­fahrbare Mini­tragflächen für größere Sprünge)
  • Knopf F – Ver­wand­lung in ein U-Boot
  • Knopf G – Aussendung ein­er funkges­teuerten ziel­suchen­den Roboter­brief­taube

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Ein Kommentar for “SPEED RACER – Remake”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.