THIEF-Computerspieleserie wird zum Kinofilm

Logo Thief

Filme nach Computerspielen sind derzeit offenbar wieder einmal angesagt. Allerdings nicht Trash im meist unerträglichen Stil eines Uwe Boll, sondern Big Budget-Produktionen, siehe beispielsweise das im Sommer startende WARCRAFT oder die angekündigte TOMB RAIDER-Umsetzung, die sich an den neueren Spielvarianten orientieren soll.

Unter anderem der Hollywood Reporter meldet, dass die Schleich-Spielereihe THIEF ebenfalls für die große Leinwand umgesetzt werden soll. Das macht natürlich Sinn, denn der Mix aus Schatzjagd, Schleichen und kämpferischen Einlagen in einer Welt voller Magie könnte einen wirklich interessanten Film abgeben. Und auch der Horror bleibt nicht außen vor, im ersten Teil kamen auch Zombies (und andere Monstren) vor.

Das Drehbuch schreiben Adam Mason (HANGMAN) und Simon Boyes (HANGMAN). Produziert wird das Ganze von Straight Up Films, es produzieren Roy Lee, Marisa Polvino, Kate Cohen und Adrian Askarieh, die waren auch für die HITMAN-Filme verantwortlich. Ein Regisseur wurde bisher ebensowenig benannt, wie Schauspieler oder ein Starttermin.

Logo THIEF Copyright Eidos Interactive/Square Enix

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harmloser Nerd mit natürlicher Affinität zu Pixeln, Bytes, Buchstaben und Zahnrädern. Konsumiert zuviel SF und Fantasy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.