Erschienen: FANDOM OBSERVER 298

Cover FO 298Argh! Wir ha­ben schon den neun­ten, und ich habe es völ­lig ver­ges­sen. Asche auf mein grei­ses Haupt! Selbst­ver­ständ­li­ch er­schien am An­fang des Mo­nats die neue Aus­ga­be des FAN­DOM OB­SER­VER. Chef­re­dak­teur war dies­mal Flo­ri­an Breit­sa­me­ter, und der prä­sen­tiert auf 16 Sei­ten die fol­gen­den The­men:

- Mit Sci­en­ce Fic­tion reich und be­rühmt wer­den: Zur Öko­no­mie ei­nes Klein­ver­lag­schrift­stel­lers – Dirk van den Boom ver­rät, wie man Er­folg hat
Ein letz­tes Mal: Kurt S. Den­kena kehrt ein letz­tes Mal als Fan­zineon­kel zu­rück
Vi­sio­nen der Mo­bi­li­tät: Das Auto der Zu­kunft – Gün­ther Freu­nek hat sich in­for­miert
Cap­tain Ame­ri­ca 2: The Re­turn of the Fir­st Aven­ger – Bet­ti­na Pe­triks Ur­teil zum zwei­ten Film mit Cap

Wei­ter­hin sind in der Num­mer 298 der Fan­zine-Ku­rier, Sci­en­ce-Fic­tion-Neu­ig­kei­ten und hau­fen­wei­se Re­zen­sio­nen zu fin­den.

Den FAN­DOM OB­SER­VER gibt es wie im­mer auf der zu­ge­hö­ri­gen Web­sei­te im PDF-For­mat zum Her­un­ter­la­den.

AutorIn: Stefan Holzhauer

Mei­st harm­lo­ser Nerd mit na­tür­li­cher Af­fi­ni­tät zu Pi­xeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zu­viel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 on­line dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die nachfolgende Rechenaufgabe lösen *