Erschienen: FANDOM OBSERVER 298

Cover FO 298Argh! Wir haben schon den neunten, und ich habe es völlig vergessen. Asche auf mein greises Haupt! Selbstverständlich erschien am Anfang des Monats die neue Ausgabe des FANDOM OBSERVER. Chefredakteur war diesmal Florian Breitsameter, und der präsentiert auf 16 Seiten die folgenden Themen:

Mit Science Fiction reich und berühmt werden: Zur Ökonomie eines Kleinverlagschriftstellers – Dirk van den Boom verrät, wie man Erfolg hat
Ein letztes Mal: Kurt S. Denkena kehrt ein letztes Mal als Fanzineonkel zurück
Visionen der Mobilität: Das Auto der Zukunft – Günther Freunek hat sich informiert
Captain America 2: The Return of the First Avenger – Bettina Petriks Urteil zum zweiten Film mit Cap

Weiterhin sind in der Nummer 298 der Fanzine-Kurier, Science-Fiction-Neuigkeiten und haufenweise Rezensionen zu finden.

Den FANDOM OBSERVER gibt es wie immer auf der zugehörigen Webseite im PDF-Format zum Herunterladen.

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harmloser Nerd mit natürlicher Affinität zu Pixeln, Bytes, Buchstaben und Zahnrädern. Konsumiert zuviel SF und Fantasy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.