PERRY RHODAN-Planetenroman: SOS AUS DEM WELTALL

pr_sosEs dürfte all­ge­mein be­kannt sein, dass es ei­nen PERRY RHO­DAN–Film mit dem Ti­tel SOS AUS DEM WELT­ALL gibt, der mit der Se­rie nicht so rich­tig viel zu tun hat. Was we­ni­ger be­kannt sein könnte ist, dass ei­ner der Se­ri­en­vä­ter, näm­lich Wal­ter Ern­sting alias Clark Darl­ton, da­mals ei­nen Ro­man zum Film ge­schrie­ben hat. Auf der of­fi­zi­el­len PR-Web­seite sagt man dazu „Die­ser at­met weit­aus stär­ker den Geist der Se­rie als der Film.“

Im Rah­men der Neu­ver­öf­fent­li­chung der Pla­ne­ten­ro­mane in Form von Ta­schen­hef­ten wird die­ses Werk nun neu auf­ge­legt. Ur­sprüng­lich er­schien der Ro­man 1967 in ge­rin­ger Auf­lage und wurde auch nie nach­ge­druckt. Es han­delte sich im Prin­zip um ei­nen frü­hen „Re­boot“ der Se­rie.

Perry Rho­dan fliegt als Kom­man­dant der Mond­ex­pe­di­tion der Firma »In­ter­cos­mos« zum Mond, wo er tech­ni­sche Pro­bleme hat und not­lan­den muss. Noch ahnt er nicht, dass ihm und sei­nen Män­nern das auf­re­gendste Aben­teuer ih­res Le­bens be­vor­steht – denn Thora, die Kom­man­dan­tin ei­nes ku­gel­för­mi­gen Raum­schif­fes, ge­gen das die STAR­DUST eine Spiel­zeug­schach­tel ist, er­war­tet Rho­dans Hilfe. Und auf der Erde spinnt der bes­tens in­for­mierte Meis­ter­ver­bre­cher Ho­mer Ar­kin seine Netze, in de­nen sich Perry Rho­dan ver­fan­gen soll …

Der Text wurde er­neut von Rai­ner Na­gel be­hut­sam über­ar­bei­tet, das Ti­tel­bild schuf Dirk Schulz.

SOS AUS DEM WELT­ALL wird ab dem 16. Mai 2014 im ein­schlä­gi­gen Han­del er­hält­lich sein, ich würde mal ver­mu­ten, auch als eBook, ob­wohl sich die Mel­dung auf der PR-Home­page dazu aus­schweigt. Der Preis für das 160 Sei­ten starke Ta­schen­heft be­trägt 3,90 Euro (Ös­ter­reich 4,50 Euro, in der Schweiz 7,60 Fran­ken).

Span­nend. Auf diese frühe Neu­erfin­dung der SF-Se­rie werde ich si­cher mal ei­nen Blick wer­fen …

Co­ver­ab­bil­dung des Ori­gi­nals aus 1967 Co­py­right VPM

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit na­tür­li­cher Af­fi­ni­tät zu Pi­xeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zu­viel SF und Fan­tasy und schreibt seit 1999 on­line dar­über.

zu­letzt ak­tua­li­siert von am .


. Bookmarken: Permanent-Link
. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.