J. J. Abrams macht SciFi-Polizeiserie für Fox

FRIN­GE nä­hert sich dem Ende, in Kür­ze star­tet die letz­te Staf­fel der Mys­te­ry­se­rie, lei­der nur mit 13 Epi­so­den, aber im­mer­hin be­kommt das Team die Mög­lich­keit, ei­nen or­dent­li­chen Ab­schluss hin­zu­le­gen. Das Duo hin­ter FRIN­GE, J. J. Ab­rams und J. H. Wy­man le­gen al­ler­dings nicht die Hän­de in den Schoß und tun sich für ein wei­te­res Pro­jekt er­neut zu­sam­men.

Fox hat grü­nes Licht für die Pro­duk­ti­on ei­nes Pi­lot­films zu ei­ner Sci­en­ce Fic­tion-Se­rie der bei­den ge­ge­ben, das mel­det der Hol­ly­wood Re­por­ter. Wie Ab­rams´ ak­tu­el­le Se­rie RE­VO­LU­TI­ON wird die neue Show in ei­ner nicht all­zu fer­nen Zu­kunft spie­len und sich um Of­fi­zie­re des LAPD dre­hen, de­nen als neue Part­ner hoch­ent­wi­ckel­te hu­ma­no­ide An­dro­iden zur Sei­te ge­stellt wer­den.

Wy­man wird – wie bei RE­VO­LU­TI­ON – das Dreh­buch zum Pi­lo­ten des bis­lang ti­tel­lo­sen Pro­jekts ver­fas­sen, zu­dem wird er zu­sam­men mit Ab­rams und Bryan Burk für Bad Ro­bot und War­ner Bros. als aus­füh­ren­der Pro­du­zent agie­ren.

Span­nend!

Creative Commons License

Bild: J. J. Ab­rams 2010, von Da­vid Shank­bone, aus der Wi­ki­pe­dia, CC-BY

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit na­tür­li­cher Af­fi­ni­tät zu Pi­xeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zu­viel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 on­line dar­über.


. Bookmarken: Permanent-Link
. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*

Bitte die nachfolgende Rechenaufgabe lösen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.