Da isser: FANDOM OBSERVER 277

Ein neuer Monatserster (schon wieder?) – ein neuer FANDOM OBSERVER. Diesmal unter der Ägide des Chefradakteurs Günther Freunek und unter anderem mit folgenden Themen:

– Titelgeschichte: Comicsalon 2012, Pascal Philp und Olaf Brill berichten aus Erlangen
– Kritische Größe erreicht? Roland Triankowski und Bernd Meyer haben den Nordcon in Hamburg besucht
– Die Welt der Phantastik – bequem auf der Couch: Günther Freunek nimmt phantastik-couch.de unter die Lupe – die Macherinnen im Interview
– Zum Tod von Raymond Douglas Bradbury, genannt Ray: Nachrufe von Günther Freunek, Holger Marks und Ingrid Pointecker

Weitere Inhalte der Nummer 277 sind:

Nina Horvath interviewt Veronika Stix vom Mondwolf-Verlag, Olaf Brill erinnert an TIME TUNNEL und weist auf eine DVD mit den frühen ZDF-Synchos hin (die, wie ich aus eigener Erfahrung weiß, geradezu ein Feuerwerk der unfreiwilligen Komik sind), Ingrid Pointecker bespricht das Rollenspielprojekt IMAGINATION von James “Grim” Desborough. Natürlich finden sich Rezensionen, beispielsweise zu Philip Schwarz´ VISIONEN, DREI MONDE von Lars Hitzing, oder die Ausgabe 2 von SUPER PULP. Außerdem Kinorezensionen und Besprechungen von Rüdiger Schäfer zu TOUCH, AMERICAN HORROR STORY, MIB 3 und DIE REISE ZUR GEHEIMNISVOLLEN INSEL.

Den FANDOM OBSERVER 277 gibt es wie immer zum kostenlosen Download als PDF auf der Webseite des Fanzines.

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harmloser Nerd mit natürlicher Affinität zu Pixeln, Bytes, Buchstaben und Zahnrädern. Konsumiert zuviel SF und Fantasy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.